Peru macht wichtigen Schritt Richtung WM

Peru macht wichtigen Schritt Richtung WM Foto: © getty
 

Peru feiert am 15. Spieltag der südamerikanischen WM-Qualifikation einen immens wichtigen Sieg bei der direkten Konkurrenz und schlägt Kolumbien auswärts 1:0.

Nachdem es lange Zeit nach einer Punkteteilung aussieht, erzielt Edison Flores nach Zuspiel von Christian Cueva doch noch den Siegtreffer für das gastierende Peru (85.).

Somit schiebt sich Peru (20 Pkt.) in der Quali-Tabelle auf den vierten und somit auch letzten Rang, der eine direkte Qualifikation für die WM-Endrunde in Katar 2022 bedeutet, vor. Kolumbien (17 Pkt.) muss hingegen um eine WM-Teilnahme zittern, ist drei Runden vor Ende der Qualifikation nur Sechster.

Immer kleiner werden die Chancen auf eine WM-Teilnahme für Bolivien. Als Achter (15 Pkt.) hat man die Quali-Plätze zwar noch in Sichtweite, die 1:4-Klatsche beim Tabellenletzten aus Venezuela (10 Pkt.) verhindert aber, dass man ihnen näher rückt.

Held des Abends aus Sicht von Venezuela ist Salomon Rondon mit drei Toren (24., 24., 67.). Darwin Machis (55.) erzielt den vierten Treffer. Für Bolivien netzt Bruno Miranda (38.). In der zweiten Hälfte fliegt dann auch noch Boliviens Leonel Justiniano mit Rot vom Platz (60.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..