Portugal müht sich zu Sieg gegen Aserbaidschan

Portugal müht sich zu Sieg gegen Aserbaidschan Foto: © getty
 

Portugal startet mit einem knappen 1:0-Sieg über Aserbaidschan in die Qualifikation für die WM 2022.

Die Gastgeber bestimmen das Spiel, benötigen für den Siegtreffer aber Unterstützung der Gäste. Torhüter Magomedaliyev will eine Flanke wegfausten, schlägt den Ball dabei aber gegen den Körper von Verteidiger Medvedev. Von dort prallt der Ball ins Netz. Das kuriose Tor bleibt trotz 19 Torschüssen von Portugal der einzige Treffer.

Erster Tabellenführer in Gruppe A ist Serbien nach einem 3:2-Heimsieg über Irland. Dabei gehen die Gäste durch einen Treffer von Alan Browne (18.) in Führung. Dusan Vlahovic (40.) gelingt noch vor der Pause der Ausgleich. Nach Seitenwechsel bringt Aleksandar Mitrovic mit einem Doppelschlag (68., 75.) die Gastgeber in Führung. James Collins (86.) gelingt nur noch der Anschlusstreffer.

Norwegen siegt ohne Haaland-Tor

In Gruppe G ist Norwegen erster Spitzenreiter. Die Norweger gewinnen in Gibraltar klar mit 3:0 - Erling Haaland bleibt dabei ohne Treffer. Die Tore erzielen Sorloth (43.), Thorstvedt (45.+1) und Svensson (57.).

Montenegro gewinnt in Lettland mit 2:1. Ikaunieks bringt die Gastgeber in Führung (40.). Aber Stevan Jovetic (41.) gleicht postwendend aus. Der Monaco-Legionär sorgt auch für den Endstand (83.). Im ersten Spiel der Gruppe mussten sich die Niederlande überraschend in der Türkei mit 2:4 geschlagen geben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..