U21-EM: Schweiz schockt England zum Auftakt

U21-EM: Schweiz schockt England zum Auftakt Foto: © GEPA
 

Die Schweiz sorgt für die erste große Überraschung bei der U21-Europameisterschaft in Slowenien und Ungarn!

Die jungen Eidgenossen bezwingen zum Auftakt der Gruppe D die englische U21 mit 1:0.

Im Stadion SRC Bonifika in Koper hat die Schweiz überraschend von Beginn an mehr vom Spiel, von der top-besetzten englischen Auswahl rund um Chelsea-Star Callum Hudson-Odoi kommt lange Zeit wenig.

So geht die Schweiz im zweiten Durchgang verdient in Führung. Nachdem Bastien Toma in Minute 51 noch an der Stange scheitert, macht es Dan Ndoye in der 78. Minute besser. Der 20-jährige Nizza-Legionär versenkt die Kugel per abgefälschtem Weitschuss zum Goldtreffer.

Die Schweiz übernimmt damit mit drei Punkten die Tabellenführung in Gruppe D, England ist punkteloser Letzter. Erst am Abend werden Portugal und Kroatien ihr erstes Spiel in Gruppe D gegeneinander bestreiten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..