Real gewinnt Klub-WM und schreibt Geschichte

Real gewinnt Klub-WM und schreibt Geschichte Foto: © getty
 

Real Madrid schreibt Geschichte! Die "Königlichen" gewinnen das Finale der Klub-WM gegen Gremio Porto Alegre aus Brasilien in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 und verteidigen als erster Klub überhaupt den Titel aus dem Vorjahr.

Mit dem insgesamt dritten Erfolg nach 2014 und 2016 zieht Real mit Erzrivale FC Barcelona gleich. Die Katalanen hatten die Trophäe 2009, 2011 und 2015 gewonnen.

Das Goldtor im Zayed-Sports-City-Stadion in Abu Dhabi erzielt Superstar Ronaldo (53.).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Der Portugiese trifft dabei mit einem wuchtigen Freistoß aus 20 Meter durch die Mauer. Der Rekord-Torschütze der Klub-WM erhöht sein Treffer-Konto in diesem Bewerb damit auf sieben. Für Ex-Weltfußballer Zinedine Zidane ist es bereits die achte Trophäe als Real-Trainer.

Real stellt Vereinsrekord auf

Real hat in diesem Jahr bereits als erster Klub eine erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League geschafft. Mit dem nun fünften gewonnen Titel - nach spanischer Meisterschaft, Champions League, UEFA- und spanischer Supercup - im Kalenderjahr 2017 stellen die Blacocs einen neuen Vereinsrekord auf.

Bisher hatte das Real-Team von 2014 mit vier Titeln die Bestmarke gehalten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..