Gold Cup: Kanada und Costa Rica ungeschlagen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ohne Niederlage ziehen Kanada und Costa Rica ins Viertelfinale des Gold Cups in den USA ein.

Costa Rica darf bei der CONCACAF-Meisterschaft in den USA über den Gruppensieg jubeln. In San Francisco besiegt das Team aus Mittelamerika Französisch-Guyana mit 3:0. Ariel Rodriguez (4), Rodney Wallace (79.) und David Ramirez (83.) erzielen die Treffer.

Kanada erreicht gegen Honduras ein 0:0 und steht als Zweiter der Gruppe A ebenfalls in der K.o.-Phase. Honduras (Tabellen-3.) muss um den Aufstieg bangen.

Denn die zwei besten Drittplatzierten der drei Gruppen komplettieren die Top-8-Nationen.

Französisch-Guayana tritt ohne Punkt die Heimreise an

Französisch-Guyana muss nach einer Rote Karten für Ludovic Baal (61.) die letzte halbe Stunde gegen Costa Rica (im Bild Torschütze Rodney Wallace/r.) in Unterzahl bestreiten. Die Auswahl des französischen Überseegebietes verabschiedet sich mit null Punkten aus dem Turnier.

In der Nacht auf Sonntag beenden Panama gegen Martinique und Nicaragua gegen Gastgeber USA die Spiele in der Gruppe B.

In Gruppe C (17.7.) stehen noch die Begegnungen Jamaika gegen El Salvador und Curacao gegen Titelverteidiger Mexiko aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien: Kayodes Abschied nach Spanien rückt näher

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare