Senegal schon im Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Senegal fixiert bereits am 2. Spieltag der Gruppe B den Einzug ins Viertelfinale des Afrika Cups. Die Senegalesen feiern einen 2:0-Sieg gegen Simbabwe und halten damit bei sechs Punkten.

Liverpool-Star Sadio Mane (10.) und Henri Saivet (13.) sorgen bereits früh für die Entscheidung.

Tunesien fährt mit dem 2:1-Erfolg gegen das sieglose Algerien die ersten Punkte ein. Ein Eigentor von Aissa Mandi (50.) und Naim Sliti (66.) treffen für die Tunesier, Sofiane Hanni betreibt Ergebniskosmetik (90.).

Die fünf schönsten Tore von Pep Guardiola:


Textquelle: © LAOLA1.at

Kitzbühel: Warum sich Marcel Hirscher den Super-G antut

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare