Wiener Sportklub gewinnt Derby of Love

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Wiener Sportklub gewinnt in der Regionalliga Ost das "Derby of Love" gegen Stadtrivale und Tabellenführer Vienna zuhause mit 1:0. Das Goldtor vor 7.800 Zuschauer erzielt Johannes Mansbart aus einem Elfmeter (73.)

Für die Vienna ist es die erste Niederlage nach zwölf Spielen. Der Vorsprung auf den Tabellen-Zweiten Ritzing beträgt aber immer noch vier Punkte.

Für den Sportklub ist es ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Mit 27 Punkten sichern die Wiener den elften Rang ab.

"Derby-Sieg ist eine Überraschung"

"Der Derby-Sieg ist schon eine Überraschung für uns. Wir und unsere Fans waren die einzigen, die an uns geglaubt haben. Die Vienna hat uns vielleicht auch ein bisschen unterschätzt", meinte Goldtorschütze Mansbart, der den Strafstoß mit einem Foul an sich selbst herausholte.

Vienna-Verteidiger Markus Katzer gratulierte fair zum Sieg: "Die Niederlage ist verdient. Wir haben einfach zu wenig gemacht. Der Sportklub hatte auch die besseren Tor-Chancen.

Für den Sportklub ist es der erste Derby-Sieg seit 23. Mai 2008. Trainer damals: Peter Schöttel beim WSK, Peter Stöger bei der Vienna.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm-Legenden gewinnen in der Gruabn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare