Hartberg fixiert Meistertitel in der RL Mitte

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg ist zurück in der Ersten Liga.

Die Oststeirer gewinnen in der vorletzten Runde der Regionalliga Mitte mit 2:0 gegen den SC Kalsdorf (Tore: Gremsl/27., Mislov/68.) und steigen damit als Meister auf. Vor dem letzten Spieltag liegt Hartberg mit vier Punkten uneinholbar vor dem SC Gleisdorf.

Nach einem Jahr Pause kehrt der TSV damit in die zweithöchste Spielklasse zurück. In der neuen Saison wird Christian Ilzer das Traineramt von Uwe Hölzl übernehmen.

Der Erste und der Zweite der kommenden Saison werden fix in die neue Zwölfer-Liga aufsteigen, der Dritte spielt Relegation gegen das Schlusslicht in der Bundesliga.

Die Teams der Ersten Liga der Saison 2017/18: SV Ried, FC Liefering, SC Austria Lustenau, FC Wacker Innsbruck, WSG Wattens, SV Kapfenberg, FC Blau Weiß Linz, SC Wiener Neustadt, Floridsdorfer AC und TSV Hartberg.


Textquelle: © LAOLA1.at

SK Sturm Graz: Baris Atik in der Türkei begehrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare