ÖFB-Nachwuchs auf Zypern sieglos

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs U18- und U15-Nationalmannschaften bleiben gegen die Altergenossen aus Zypern sieglos.

Das Debüt von Martin Scherb als U15-Nationaltrainer geht gehörig in die Hose. Seine Mannschaft unterliegt den Zyprioten mit 0:3.

Die U18 geht zweimal in Führung, muss sich aber gegen das U18-Nationalteam der Mittelmeerinsel mit einem 2:2 begnügen. Austria-Mittelfeldmann Vesel Demaku erzielt beide Tore für Österreich (32., 89./FE), Panagiotou gleich zweimal aus (63., 93.).

U15-Nationaltrainer Scherb hat eine Erklärung für die Niederlage seiner Schützlinge parat: "Leider konnten wir uns nicht mit einem Tor belohnen", so der ehemalige Bundesligatrainer. "Man hat gesehen, dass die zypriotische Auswahl seit einem Jahr zwei- bis dreimal pro Woche zusammen trainiert und wir uns erst noch finden müssen."

Hermann Stadler, Nationaltrainer der U18, ist mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "Wir haben gegen einen physisch sehr starken Gegner sehr gut dagegengehalten und in der ersten Halbzeit auch spielerisch überzeugt."

Aufstellung ÖFB-U15: Rehberger; Fallmann, Breuer, Schuster, Havel (21. Schendl), Cosic, Lemmerer (67. Vucic), Demir, Haas (53. Weiler), Molnar, Broser.

Aufstellung ÖFB-U18: Antosch, Leskosek, Gobara, Demaku, Krienzer (65. Bacher), Aganovic (65. Hellermann), Buchta, Kadlec, Muhr (22. Wunsch), Auer, Markl.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Derby-Eklat: Rapid-Sponsoren erwarten klare Konsequenzen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare