ÖFB-U17 besiegt Rumänien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das österreichische U17-Nationalteam darf sich über einen erfolgreichen Start ins neue Länderspieljahr freuen. Die Auswahl von Trainer Martin Scherb jubelt zum Auftakt in den Syrenka Cup in Polen über einen 3:1-Erfolg gegen die Altersgenossen aus Rumänien.

Die Rumänen führen zur Pause durch einen Treffer von Romeo Nita (38.) mit 1:0, doch im zweiten Durchgang drehen die ÖFB-Youngster die Partie.

Zunächst verwandelt Rapid-Talent Yusuf Demir in der 74. Minute einen Elfmeter zum Ausgleich, in der 78. Minute sorgt Köln-Legionär Philipp Wydra für die Führung, Leipzig-Kicker Lorenzo Coco sorgt in der 86. Minute für den dritten Treffer der Österreicher.

ÖFB-Aufstellung: Scharner; Fallmann (46. Demir), Ivkic (46., Mercan), Zotter, Omoregie (46., Araz); Kanuric (46. Babuscu), Metu; Schendl, Jasic, Huskovic (46. Wydra); Haas (46., Coco).

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel lobt das Red-Bull-Konzept

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare