ÖFB-U17 startet mit Sieg in die EM-Quali

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖFB-U17 startet mit einem vollen Erfolg in die Qualifikation für die EM 2017 in Kroatien. Die Mannschaft von Teamchef Hermann Stadler gewinnt gegen Rumänien, den Gastgeber des Vierer-Turniers, mit 2:1.

Julian Ilie bringt die Hausherren in der 20. Minute in Führung. In Minute 33 sorgt Sturm-Youngster Martin Krienzer nach einem Assist von Thierno Ballo (der 14-Jährige im Portrait!) für den hochverdienten Ausgleich.

Der Siegtreffer resultiert aus einem Eigentor von Antonio Manolache (43.).

Am Donnerstag, um 18 Uhr, wartet Aserbaidschan, am Sonntag, um 14 Uhr, geht es zum Abschluss gegen England.

Die ersten zwei Nationen der Vierer-Gruppe steigen in die Eliterunde auf, bei der dann die 15 Endrunden-Teilnehmer ermittelt werden.


Rumänien-Österreich 1:2 (1:1)

Tore: Ilie (20.) bzw. Krienzer (33.), Manolache (43./Eigentor)

ÖFB-Aufstellung: Antosch; Sulzbacher, Markl, Wallquist, Leskosek; Aganovic (Muhr, 80.), Demaku, Schmid, Wunsch; Ballo (Schuster, 72.), Krienzer (Weyermayr, 80.).


Hier findest du den gesamten Kader der ÖFB-U17!

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare