ÖFB-Team startet WM-Quali auf der Insel

ÖFB-Team startet WM-Quali auf der Insel Foto: © getty
 

Die Qualifikation zur WM 2022 in Katar wird für das ÖFB-Team eine stressige Angelegenheit, die noch dazu auswärts beginnt.

Das erste der zehn Spiele steigt am 25. März auswärts in Schottland. Binnen sechs Tagen steigen die ersten drei Spiele, nach dem Auftritt auf der Insel geht es heimwärts - am 28. März werden die Färöer-Inseln empfangen, am 31. März Dänemark.

Da das ursprünglich geplante Juni-Länderspielfenster durch die Verschiebung der EURO 2020 in diesen Zeitraum ausfällt, werden in der WM-Quali gleich drei "Triple-Termine" absolviert. Nach jenem im März gibt es auch Anfang September gleich drei Pflichtspiele.

Am 1. September geht es auswärts nach Moldawien, am 4. September weiter nach Israel, ehe am 7. Dezember daheim gegen Schottland gespielt wird.

Mitte Oktober geht es zweimal in den Norden, erst auf die Färöer-Inseln (9. Oktober) und dann nach Dänemark (12. Oktober).

Abgeschlossen wird die Quali mit zwei Heimspielen: Am 12. November gegen Israel, am 15. November gegen Moldawien.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..