Marko Arnautovic trainiert mit Bruch

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marko Arnautovic hat das letzte Training der österreichischen Nationalmannschaft vor der Übersiedlung von Bad Tatzmannsdorf nach Wien am Freitagnachmittag mitgemacht. Der Angreifer trug dabei wegen seiner Absplitterung in der Mittelhand eine Gipsmanschette. Sein Einsatz am Sonntag im Länderspiel gegen Brasilien scheint nicht in Gefahr.

Teamchef Franco Foda standen bei der Einheit alle seine 26 Kaderspieler zur Verfügung. Das ÖFB-Team reist am Samstagvormittag nach Wien. Dort folgt am Abend (18.00 Uhr) das Abschlusstraining im Ernst-Happel-Stadion.


Textquelle: © LAOLA1.at

Mittelhandbruch bei Marko Arnautovic: "Spiele mit Füßen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare