Marcel Koller hat seine Entscheidung getroffen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Koller hat offenbar eine Entscheidung getroffen, wie seine persönliche Zukunft aussehen soll.

Wie die "Krone" berichtet, denkt der Schweizer nicht an einen Rücktritt als ÖFB-Teamchef. Vielmehr soll er seinen bis Dezember laufenden Vertrag erfüllen wollen.

Geht es nach dem 56-Jährigen, wird er also auch in den beiden verbleibenden WM-Quali-Spielen gegen Serbien (6. Oktober) und vier Tage später auswärts gegen Moldawien das ÖFB-Team betreuen. Auch das Camp im November würde demnach noch von Koller geleitet werden.

Ob dem Wunsch Kollers entsprochen wird, ist allerdings noch unklar. Nun liegt der Ball nämlich beim ÖFB. Am Freitag findet in Gmunden eine Präsidiumssitzung statt, dort soll entschieden werden, wie es in der Teamchef-Frage weitergeht.

Gut möglich, dass ÖFB-Boss Leo Windtner anschließend eine Trennung von Koller verkündet.


Soll Marcel Koller Teamchef bleiben?

Wer soll neuer Teamchef werden, wenn Marcel Koller geht?


Textquelle: © LAOLA1.at

Teamchef-Debatte: Hickersberger übt Kritik an Fans

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare