Foda: Was sich ÖFB-Elf von Salzburg abschauen kann

Foda: Was sich ÖFB-Elf von Salzburg abschauen kann Foto: © GEPA
 

Kann sich das Nationalteam etwas vom Erfolgslauf des FC Red Bull Salzburg abschauen?

Ja, wenn es nach ÖFB-Teamchef Franco Foda geht - zumindest in Sachen Mentalität.

"Man sieht bei Salzburg: Sie hatten ein Highlight gegen Dortmund auf höchster Spielebene und waren trotzdem in der Lage, sich gegen Austria Wien so zu konzentrieren und ein gutes Spiel hinzulegen. Das zeigt, man kann auch innerhalb weniger Tage immer wieder an die Grenzen gehen, wenn man Leidenschaft hat und fokussiert ist. Das sind Kleinigkeiten, die wir sicherlich auch mitnehmen können."

Auch während eines Nationalteam-Lehrgangs stehen in der Regel zwei Partien binnen weniger Tage auf dem Programm. Generell hat man auf A-Team-Ebene jedoch weniger Zeit.

Deshalb hält es Foda auch für schwierig, sich in Sachen Spielphilosophie zu sehr an den "Bullen" zu orientieren: "Die Art und Weise, wie sie spielen, ist ja ein längerer Prozess. Der beginnt eigentlich schon in Liefering, geht dann über Salzburg nach Leipzig. Es steht eine Idee dahinter, das hat aber auch Zeit benötigt."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..