Färöer glaubt an Punktgewinn in Österreich

Färöer glaubt an Punktgewinn in Österreich Foto: © GEPA
 

Sei es der 12. September 1990, als Färöer beim Pflichtspiel-Debüt Österreich mit 1:0 besiegten, oder das 1:1-Remis in der WM-Quali 2010: Die Inselkicker sind immer für eine Überraschung gut!

Am Sonntag (ab 20:45 Uhr im LIVE-Ticker) hat der Weltranglisten-107. neuerlich die Chance, der ÖFB-Elf ein Bein zu stellen. Ein Unterfangen, welches Färöer-Cheftrainer Hakan Ericson begrüßt.

"Es ist eine große Herausforderung, doch wir werden es versuchen", tönt der 60-jährige Schwede und bläut seinen Schützlingen Mut ein: "Wir müssen daran glauben, dass es möglich ist."

Wie Österreich startete auch der vermeintliche Underdog durch das späte 1:1 in Moldawien mit einem Punktgewinn. Allerdings steht Rot-Weiß-Rot im Kampf um die WM 2022 bereits unter Zugzwang. "Das 2:2 gegen Schottland ist ein gutes Ergebnis, aber es macht auch ein bisschen Druck. Sie müssen gegen uns unbedingt gewinnen", analysiert Ericson.

Zur Einstimmung auf das Wien-Gastspiel läuft im Vorfeld der Partie das "Wunder von Landskrona" im Färöer-Fernsehen, wie Bielefeld-Legionär Joan Simun Edmundsson berichtet: "Jetzt wollen auch wir mit unserer Mannschaft Geschichte schreiben."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..