Harnik: "Ich wäre sicher nicht beleidigt"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach den versäumten Quali-Spielen gegen Wales und Serbien möchte sich Martin Harnik im Training für eine Rückkehr in die Startelf aufdrängen.

Sollte die Wahl jedoch auf Marcel Sabitzer fallen, würde es der Routinier akzeptieren: "Wenn er spielt, bin ich sicherlich nicht beleidigt. Ich habe schon in Hannover bewiesen, dass ich Joker-Qualitäten habe."

Der Konkurrenzkampf am rechten Flügel sei indes keine neue Situation: "Diesen Kampf gibt es schon seit mehreren Jahren, Sabi ist schon länger dabei."

Martin Harnik über seine aktuelle Situation:

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)


"Dementsprechend hat sich eigentlich nicht viel verändert", findet Harnik, der in der Vergangenheit meist unumstritten erste Wahl bei Teamchef Marcel Koller war.

"Sabitzer spielt in Leipzig sehr gut"

Verändert hat sich, dass Sabitzer immer lautstärker bezüglich Stammformation anklopft. Zuletzt traf er in Serbien und sorgt zudem mit RB Leipzig in der deutschen Bundesliga für Furore. Ob seiner Vielseitigkeit könnte er jedoch auch eine andere Offensivrolle im ÖFB-Team einnehmen, etwa jene als Ersatz für Zlatko Junuzovic auf der Zehn.

Auch Harnik findet, dass sich der Steirer zunehmend im Aufwind befindet: "Sabi hat seine Sache in den letzten beiden Spielen sehr gut gemacht. Außerdem spielt er zurzeit in Leipzig sehr gut und sorgt mit der ganzen Mannschaft für positive Schlagzeilen. Das respektiere ich natürlich, aber es ist natürlich auch klar, dass ich diesen Konkurrenzkampf annehme."

Für den 29-Jährigen lief es zuletzt nach der Genesung von seiner Wadenverletzung auf Vereinsebene ebenfalls wieder sehr gut. In den vergangenen beiden Liga-Spielen mit Hannover erzielte er drei Tore.



Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

Martin Harnik

Verpasse nie wieder eine News ZU Martin Harnik!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare