Austria nimmt erste Cup-Hürde Retz

 

Die Wiener Austria zieht in die zweite Runde des ÖFB-Cups ein. Die Veilchen bezwingen den niederösterreichischen Landesligisten SC Retz zuhause mit 5:0.

Der FAK ist in der ersten Halbzeit überlegen, verpasst es jedoch gute Gelegenheiten von Maximilian Sax und Patrick Wimmer im gegnerischen Tor unterzubringen.

Kurz vor Ende der ersten Hälfte knacken die Veilchen dann aber doch noch den Abwehrverbund der Weinviertler - Patrick Wimmer steckt auf Maximilian Sax durch, der die Austria-Führung mit einem Schuss ins lange Eck besorgt (44.).

In der zweiten Halbzeit sorgt die Austria dann schnell für klare Verhältnisse - Christoph Monschein setzt sich im gegnerischen Strafraum gut durch und stochert den Ball ins Tor der Retzer (48.).

In der Schlussphase legt die Austria noch drei Treffer nach - zunächst wird der eingewechselte Benedikt Pichler ideal von Manprit Sarkaria eingesetzt und muss nur mehr den Fuß hinhalten (76.), danach treffen auch noch Joker Bright Edomwonyi (88.) und Manprit Sarkaria per Freistoß (90.).


Textquelle: © LAOLA1.at

Dober jubelt trotz Pleite gegen LASK über "geilen Cup-Fight!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare