Goalgetter Dedic erlöst schwache WSG Tirol

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das hat sich die WSG Tirol sicher anders vorgestellt. In der ersten Runde des ÖFB Cups hat der Bundesliga-Aufsteiger beim SK Treibach aus der viertklassigen Kärntner Liga lange mehr Mühe als erwartet und siegt schlussendlich mit 2:1.

Erst ein Kopfballtreffer von Neuzugang Zlatko Dedic in der 48. Minute erlöst die Tiroler. Aus dem Spiel heraus läuft bei der WSG wenig bis gar nichts zusammen. Trotzdem sind die Gäste das absolut überlegene Team. Treibach schafft es über die gesamte Spielzeit nicht, offensive Akzente zu setzen.

Kevin Nitzlnader sorgt kurz vor Schluss (85.) mit einem schönen Schuss ins lange Eck für die endgültige Entscheidung. In der Nachspielzeit kommt doch noch einmal Spannung auf. Yeboah blockt in der Mauer einen Freistoß mit der Hand, Kevin Vaschauner trifft vom Punkt zum Anschlusstreffer für den Viertligisten (90.). So steigt die Silberberger-Elf glanzlos, aber doch verdient in die 2. Runde auf.

Ried und Klagenfurt souverän

Einen klaren Sieg hingegen feiert die SV Ried, die beim ASK Bruck/Leitha mit 4:0 triumphiert. Bereits in den ersten 45 Minuten legen die Innviertler den Grundstein zum Einzug in die nächste Cup-Runde. Manuel Kerhe (32.) und Jefte mit einem Doppelschlag (41., 43.) sorgen für den Favoritensieg. Nach dem Seitenwechsel trifft Canillas zum Endstand (80.).

Damit geht auch die unglaubliche Serie von Ried-Coach Gerald Baumgartner weiter, der noch kein Pflichtspiel verloren hat, seitdem er den Trainerposten im Innviertel im Jänner übernommen hat.

Auch Rieds Ligarivale Austria Klagenfurt steht in der nächsten Runde. Die Kärntner siegen in Langenegg nach 0:1-Rückstand verdient mit 4:1. Kevin Bentele (21.) lässt die Gastgeber zunächst von einer Sensation träumen.

Kapitän Sandro Zakany (38., 64.), Markus Rusek (64.) sowie Ivan Saravanja (77.) sorgen für den standesgemäßen Sieg der Klagenfurter.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB Cup: Sturm Graz gegen Anif ohne Probleme eine Runde weiter

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare