Villarreal bleibt auf Abstiegsplatz hängen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Villarreal, in den vergangenen Jahren ein Dauergast im Europacup, muss weiterhin um die Existenz in LaLiga bangen.

Das gelbe U-Boot muss sich auch Real Betis mit 1:2 geschlagen geben und belegt nur Rang 18 in der höchsten spanischen Liga und damit einen Abstiegsrang.

Im Herbst spielte Villarreal noch gegen den SK Rapid in der Europa-League-Gruppenphase. Gegen Betis ist man durch einen Treffer von Giovani Lo Celso früh in Rückstand (11.), doch Ramiro Funes Mori sorgt postwendend für den Ausgleich (13.).

Die Entscheidung fällt durch den zweiten Treffer von Lo Celso in der 63. Minute zugunsten der Hausherren von Betis. Vor allem, weil Superstar Santi Cazorla in der 90. Minute einen Elfmeter leichtfertig vergibt. Sein Schuss geht mitten aufs Tor, Keeper Pau Lopez hält die Kugel ohne Probleme fest.

Während Villarreal ganz unten drinnen hängt, belegt Betis Rang neun.

Weitere Videos
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare