Messi lässt Barca im Derby gegen Espanyol jubeln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Angeführt von einem überragenden Lionel Messi feiert der FC Barcelona in der 15. Runde von La Liga einen klaren 4:0-Sieg im Derby bei Espanyol Barcelona. Für den Barca-Kapitän ist es der 32. Einsatz in einem Barcelona-Derby, damit zieht er mit Xavi gleich.

Der Superstar selbst sorgt dann auch für die Barca-Führung. Bei einem Freistoß, etwa 24 Meter vor dem Tor, legt sich Messi den Ball zurecht und zirkelt die Kugel über die Mauer in das rechte Kreuzeck (17.).

Auch beim 2:0 hat "La Pulga" seine Beine im Spiel. Er behauptet sich gegen drei Gegenspieler, legt dann ab für Ousmane Dembele, der den Ball im Tor versenkt.

Das 3:0 fällt ebenfalls noch vor dem Seitenwechsel. Nach Zuspiel von Dembele setzt sich Luis Suarez im Fünfmeterraum schön durch und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel ein (45.).

Messi höchstpersönlich versenkt in der 65. Minute noch einmal einen Freistoß direkt zum 4:0. Aus knapp 25 Metern haut er den Ball dieses Mal in den linken Winkel. Es ist das elfte Saisontor des Argentiniers.

Damit kann sich die "Blaugrana" an der Tabellenspitze etwas absetzen und den Patzer von Verfolger Sevilla ausnutzen. Der Abstand beträgt nun drei Zähler. Espanyol hat 21 Punkte auf dem Konto und liegt damit auf Platz acht.

Villarreal patzt vor Europa League

Der FC Villarreal patzt vor dem entscheidenden Europa-League-Spiel in der Rapid-Gruppe gegen Spartak Moskau. Das "Gelbe U-Boot" verliert zu Hause gegen Celta Vigo mit 2:3

Brais Mendez (44.), Okay Yokuslu (49.) und Maximiliano Gomez (51.) schießen für die Gäste aus Vigo einen beruhigenden Drei-Tore-Vorsprung heraus. Der Doppelpack von Carlos Bacca kommt dann für Villarreal zu spät (83., 87.).

Villarreal kann sich also auch weiterhin nicht aus dem Tabellenkeller befreien und bleibt mit nur 14 Punkten auf Platz 17. Celta Vigo rangiert mit 20 Zählern auf Position zehn.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare