Last-Minute-Treffer beschert Bilbao Sieg

 

Im Sonntag-Abendspiel der 26. Runde von La Liga besiegt Athletic Bilbao Granada mit 2:1.

Schon in Minute drei erzielt Villalibre nach schöner Drehung den Führungstreffer für die Heimmannschaft.

In der 71. Minute hat Routinier Raul Garcia die Riesenchance auf 2:0 zu stellen, doch er scheitert mit seinem schwach geschossenen Elfmeter an Granada-Goalie Silva.

Die Rechnung bekommt Bilbao prompt in Form des Ausgleichstreffers von Molina präsentiert (78.). In der Nachspielzeit trifft Berenguer aber doch noch zum späten Sieg für die Heimelf.

Mit dem Sieg verbessert sich Bilbao auf Rang acht (33 Punkte). Ebenfalls 33 Punkte hat Granada an der zehnten Position auf der Habenseite.

Sociedad bleibt an CL-Startplätzen dran

In der zweiten Partie des Abends siegt Real Sociedad mit 1:0 gegen UD Levante.

Mikel Merino erzielt bereits in der zehnten Minute den einzigen Treffer des Tages. Der Mittelfeldmann schiebt aus kurzer Distanz ein.

Die Basken sind auch in weiterer Folge die klar bessere Mannschaft, vergeben aber eine Vielzahl an hochkarätigen Möglichkeiten. So schießt beispielsweise Kapitän Oyarzabal einen Elfmeter neben das Tor.

Mit dem Sieg sichert Sociedad aber Platz fünf nach hinten ab und liegt nur drei Punkte hinter Sevilla (48 Punkte), das auf Rang vier und dem damit letzten Startplatz für die Königsklasse liegt. Levante liegt mit 32 Punkten auf Position elf.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..