Sevilla strauchelt auch gegen Espanyol

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der 24. La-Liga-Runde patzt der FC Sevilla erneut gegen ein Team aus dem Tabellenkeller.

Wie schon gegen Celta Vigo kann der Tabellenfünfte auch gegen Espanyol Barcelona keinen Sieg einfahren. Beide Teams trennen sich 2:2.

Für Sevilla scheint zunächst alles nach Plan zu laufen. Lucas Ocampos bringt sein Team nach einer guten Flanke von Suso in Front (15.), doch durch einen clever ausgeführten Freistoß von Adri Embarba kommt Espanyol Barcelona wieder ran (35.).

Nach Wiederanpfiff sorgt Jonathan Callegri sogar für die Führung des Underdogs (50.). Nach einer Gelb-Roten-Karte gegen Victor Sanchez (69.) spielt Espanyol nur noch zu 10. Das weiß Sevilla auszunutzen. Suso erzielt den Ausgleich (80.) und rettet Sevilla damit einen Zähler.

Espanyol hilft der Punkt im Klassenkampf nicht wirklich weiter. Das Team bleibt vorerst auf dem vorletzten Tabellenrang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare