Sociedad lässt Punkte gegen Schlusslicht liegen

 

Das Überraschungs-Team der laufenden La-Liga-Saison, Real Sociedad, lässt zum Auftakt der 13. Runde gegen das Schlusslicht CD Leganes Punkte liegen. Daheim kommt Sociedad nicht über ein 1:1 hinaus.

Sociedad ist die gefährlichere Mannschaft und geht auch verdient in Führung: Mikel Merino trifft nach einem Eckball in der 63. Minute zur 1:0-Führung, ebenfalls per Kopf kommt Leganes aber in der 78. Minute durch En-Nesyri zum Ausgleich. In der achten Minute der Nachspielzeit sieht Leganes-Akteur Rodrigues dann auch noch Gelb-Rot.

Real Sociedad übernimmt damit zwar vorerst die Tabellenführung, der FC Barcelona, Real Madrid, Atletico Madrid und der FC Sevilla, können die Basken aber mit einem Sieg am Samstag bzw. Sonntag allesamt überholen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare