Betis übernimmt in Valencia die Tabellenführung

 

Der Tabellenführer von La Liga heißt zumindest vorübergehend Betis Sevilla. Die seit kurzem von Manuel Pellegrini gecoachten Andalusier siegen am fünften Spieltag verdient mit 2:0 beim FC Valencia.

Zum Matchwinner für Betis avanciert der bereits 39-jährige Joaquin, der sowohl den sehenswerten Führungstreffer von Sergio Canales in Minute 19 vorbereitet, als auch den Assist zum entscheidenden 2:0 durch Christian Tello liefert (74.).

Allzu lange wird die Tabellenführung von Betis mit drei Siegen und zwei Niederlagen nach fünf Runden nicht halten. Real Madrid (7 Punkte) hat erst drei Runden absolviert, der FC Barcelona (6 Punkte) erst zwei. Valencia liegt mit sieben Zählern auf Rang sechs.

Erster Verfolger von Betis ist momentan Real Sociedad. Die Basken schlagen Getafe dank Toren von Mikel Oyarzabal (28./FE), Mikel Merino (79.) und Portu (81.) mit 3:0 und sind mit acht Zählern Zweiter.

Die beiden Aufsteiger Elche und SD Huesca trennen sich mit einem torlosen Remis.

Tabelle >>>

Spielplan >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..