Barca mit Befreiungsschlag gegen Real Sociedad

 

In einer vorverlegten Partie der 19. Runde in La Liga besiegt der FC Barcelona den Spitzenreiter Real Sociedad mit 2:1. Den kriselnden Katalanen gelingt mit dem Sieg der dringend benötigte Befreiungsschlag.

Obwohl Willian Jose die Basken im Camp Nou in Führung bringt (27.), bleibt Barcelona dran und erzielt durch ein Alba-Traumtor den Ausgleich. Der Außenverteidiger schlenzt den Ball mit seinem schwächeren rechten Fuß unhaltbar in den Winkel (31.).

Noch vor der Pause schießt Frenkie de Jong Barcelona sogar in Führung. Sein Treffer nach Alba-Assist wird zwar zunächst nicht gegeben, der Videoschiedsrichter erkennt das Tor aber richtigerweise an.

In der zweiten Hälfte verteidigt Barca die knappe Führung souverän, erst Isak findet etwa 20 Minuten vor dem Ende eine gute Chance auf den Ausgleichstreffer vor. Sociedad will jetzt unbedingt das Remis, doch Barca-Goalie ter Stegen verhindert mit einem Wahnsinns-Reflex den zweiten Treffer von Willian Jose.

Barcelona verteidigt den Sieg mit Mann und Maus und darf sich nach Schlusspfiff über einen wichtigen Erfolg freuen. Die Koeman-Elf hat nach dem Sieg 20 Punkte auf dem Konto und ist Tabellen-Fünfter. Zusätzlich haben die Katalanen erst zwölf Spiele absolviert. Sociedad hat bereits 14 Spiele absolviert, 26 Punkte und rutscht wegen der schlechteren Tordifferenz hinter Atletico Madrid auf Rang zwei zurück.

La Liga - Tabelle >>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..