Barca-Befreiungsschlag! Fati jubelt bei Comeback

Barca-Befreiungsschlag! Fati jubelt bei Comeback Foto: © getty
 

Nach zwei sieglosen Spielen schreibt der FC Barcelona am siebenten LaLiga-Spieltag wieder voll an: Die Elf des angezählten Trainers Ronaldo Koeman feiert einen 3:0-Heimsieg gegen UD Levante. Yusuf Demir wird in der 81. Minute eingewechselt.

Im Camp Nou läuft für Barca von Beginn weg alles nach Plan, bereits in der sechsten Minute sorgt Memphis Depay für die Führung. Der Niederländer trifft nach einem Foul an ihm vom Elferpunkt.

Nur acht Minuten später fällt die Vorentscheidung: Dest bedient den durchstartenden Luuk de Jong mit seinem Steilpass, der Stürmer kann nahezu unbedrängt aus gut elf Metern einschieben (14.).

Barca dominiert das Spiel und überzeugt durch Spielfreude und -kontrolle, Levante kann sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Die Katalanen hingegen vergeben zahlreiche gute Möglichkeiten auf weitere Treffer, alleine Depay scheitert drei Mal.

In der Schlussphase feiert Ansu Fati sein Comeback nach langer Verletzungspause und steht gleich im Mittelpunkt, nach einem Foul am Stürmer gibt es Elfmeter-Alarm. Der Schiedsrichter entscheidet nach VAR-Studium aber gegen Strafstoß.

In der Nachspielzeit sind erneut alle Augen auf Fati gerichtet, als er nach einem Konter von der Strafraumgrenze abzieht und das 3:0 erzielt. Die Fans feiern die neue Nummer 10 mit "Ansu Fati"-Sprechchören.

Barca schiebt sich mit dem dritten Saisonsieg auf Rang fünf (12/6) hinter Real (17/7), Sevilla (14/6), Atletico (14/7) und Sociedad (13/6). Levante rangiert mit vier Zählern auf Platz 17.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

VIDEO: Ansu Fati spricht über sein Comeback


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..