Griezmann schießt Villarreal im Alleingang ab

 

Der FC Barcelona kann am 32. Spieltag von La Liga Reals Patzer gegen Betis Sevilla (Spielbericht >>>) ideal ausnutzen und zieht nach einem 2:1-Auswärtssieg bei Villarreal mit den "Königlichen" gleich.

Die Katalanen erwischen den besseren Start, De Jong (16.) kann einen Stanglpass aus wenigen Metern jedoch nicht verwerten. Dafür macht es Chukwueze für das "Gelbe U-Boot" besser, er umkurvt Barca-Goalie Ter Stegen und netzt ein (26.). Die Führung hält jedoch nicht lange, Griezmann (28.) bezwingt Villarreal-Keeper Asenjo mit einem wunderbaren Lupfer.

Nur sieben Minuten später steht erneut der Franzose im Mittelpunkt: Foyth will den Ball zu Asenjo zurückspielen, Griezmann (35.) spritzt dazwischen und trifft zum 2:1. Die Koeman-Mannschaft behält im weiteren Spielverlauf die Kontrolle und agiert nach einem Foulspiel von Trigueros (65.) mit offener Sohle gegen Messi in Überzahl. Ein weiterer Treffer gelingt ihnen aber nicht mehr.

Barcelona bleibt somit voll im Titelrennen und zieht mit Real Madrid (jeweils 71 Punkte) gleich, hat dabei aber noch ein Spiel in der Hinterhand. Auf Tabellenführer Atletico fehlen nun zwei Punkte, die "Rojiblancos" gastieren am Sonntagabend (ab 21:00 Uhr im LIVE-Ticker) bei Athletic Bilbao. Villarreal steht mit 49 Zählern auf der siebenten Position.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..