Lucky Punch! Benzema rettet Punkt für Real

 

Real Madrid muss sich zum Abschluss der 17. Runde mit einem 1:1 beim FC Valencia begnügen.

Von Beginn an drücken die Madrilenen in die Hälfte der defensiv eingestellten „Fledermäuse“. Benzema findet in der Anfangsphase bereits zwei Großchancen vor (7., 14.), während ein Schuss von Modric knapp neben das Tor geht (19.).

Auf Seiten der Gastgeber vergibt Torres die beste Möglichkeit in Hälfte eins, sein Kopfball (35.) geht hauchdünn über das Tor.

Nur 50 Sekunden nach Wiederbeginn scheitert der 19-jährige Valencia-Angreifer dann im Eins-gegen-Eins an Courtois.

In der Folge bleiben die Gäste über weite Strecken harmlos und kassieren in der 78. Minute den verdienten Gegentreffer durch Soler, der eine flache Hereingabe einschiebt.

Die letzte Aktion des Spiels rettet den Madrilenen doch noch das Unentschieden: Torhüter Courtois rückt bei einem Eckball mit auf und köpft wuchtig aufs Valencia-Tor, Domanech hält den Ball nicht fest und Karim Benzema staubt zu seinem 12. Saisontor ab (90+5.).

Die Königlichen gehen damit als Zweiter, punktgleich mit dem FC Barcelona ins Clasico am Mittwoch (ab 20:00 Uhr im Live-Ticker). Valencia liegt auf Rang 8 (27 Pkt.).

Spielplan/Ergebnisse>>>

Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare