Espanyol hält Anschluss an Europacup-Ränge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Espanyol Barcelona feiert in der 18. Runde von La Liga einen 1:0-Heimsieg gegen CD Leganes.

Bereits in der neunten Minute sorgt Borja Iglesias per Kopf für das Siegtor dieser ereignisarmen Partie. Es ist der neunte Saisontreffer für den Angreifer.

In der 90. Minute sieht Leganes-Profi Gumbau die Gelb-Rote Karte.

Durch den Erfolg zum Start in das La-Liga-Jahr 2019 hält Espanyol Anschluss an die Europa-League-Startplätze. Mit nun 24 Zählern verkürzen die Katalanen den Rückstand auf Real Betis auf Platz sechs auf zwei Punkte. Die Konkurrenten haben aber noch ein Spiel in der Hinterhand.

Leganes hält bei 19 Zählern auf Position 16, könnte aber noch auf einen Abstiegsplatz zurückfallen.

Remis in Unterzahl

Bereits früher am Abend eröffnen Levante und Girona diese 18. Runde mit einem 2:2.

Portu bringt die Gäste nach etwas mehr als einer halben Stunde in Führung (31.). Morales gleicht nach 58 Minuten für die Hausherren aus. Dann schwächt sich Levante selbst. Sergio Postigo fliegt in der 69. Minute mit Rot vom Platz.

Und Girona nutzt die nummerische Überlegenheit aus. Aleix Garcia sorgt für die erneute Gäste-Führung. Levante gibt sich aber nicht geschlagen und erkämpft sich in Unterzahl zumindest noch einen Punkt - Coke sorgt für den späten Ausgleich (86.).

Damit bleiben die beiden punktgleich Tabellennachbarn. Girona liegt aufgrund der besseren Tordifferenz auf Rang neun, Levante einen Platz dahinter auf Position zehn.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare