Ronaldo soll in Kürze unterschreiben

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid macht in Sachen Vertragsverlängerungen der Superstars weiter fleißig Nägel mit Köpfen. Wie "Marca" berichtet, wird Cristiano Ronaldo in der kommenden Woche einen neuen Kontrakt mit den "Königlichen" unterschreiben.

Anfang der Woche trifft sich Real-Direktor Jose Angel Sanchez mit Ronaldo-Manager Jorge Mendes, um die letzten Details zu fixieren.

Angeblich ist nur noch die Laufzeit des Vertrags auszuverhandeln. Der neue Deal soll den Portugiesen bis Sommer 2021 an den Verein binden.

Ronaldo wäre somit 36 Jahre alt, wenn sein Vertrag ausläuft. Es ist also davon auszugehen, dass der Weltfußballer seine aktive Karriere in Spaniens Hauptstadt beenden wird.

Wieder Bestverdiener

Aktuell läuft der Kontrakt von CR7 noch bis Sommer 2018, die bisher letzte Verlängerung ging im September 2013 über die Bühne.

Sollte Ronaldo seine Unterschrift unter das neue Arbeitspapier setzen, würde er Gareth Bale wieder als Bestverdiener bei Real ablösen und gleichzeitig zum bestbezahlten Fußballer der Welt avancieren.

Der 31-Jährige ist im Sommer 2009 von Manchester United nach Spanien gewechselt.

Ronaldos Argumente für die Weltfußballer-Wahl:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare