Neymar? Ramos mit klaren Worten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Trotz großer Investitionen im Sommer kommt Real Madrid nicht richtig in die Gänge. So kamen die "Königlichen" am Wochenende gegen Real Valladolid nur zu einem 1:1-Remis (Alle Infos>>>).

Als mögliche Verstärkung gilt beim spanischen Rekordmeister weiterhin Neymar. Der Star von Paris Saint-Germain möchte Frankreich bekanntlich verlassen und ist sowohl bei Real als auch bei seinem Ex-Klub FC Barcelona ein heißes Thema.

Kapitän Sergio Ramos wird nach dem enttäuschenden Remis auf den Brasilianer angesprochen: "Über Spieler zu sprechen, die nicht hier sind, wäre etwas respektlos gegenüber dieser Mannschaft."

"Neymar ist zweifellos ein großartiger Spieler, aus meiner Sicht einer der drei besten der Welt, aber wenn wir nicht unentschieden gespielt hätten, würde die Frage nach ihm nicht gestellt werden. Was in Zukunft passiert, wird man sehen", lobt der Verteidiger den Offensivspieler.

Das magere 1:1 gegen Valladolid will Ramos jedoch nicht überbewerten: "Das Spiel hinterlässt einen bitteren Beigeschmack. Wir haben die ersten 45 Minuten sehr gut gespielt, gingen intensiv zu Werke und haben viele Chancen kreiert. Wir hatten das Quäntchen Glück nicht. In der zweiten Halbzeit waren wir physisch nicht mehr so gut in Form und deshalb haben wir vielleicht nicht mehr so dominiert. Wir hatten weniger Chancen. Am Ende haben wir die drei Punkte wegen eines Fehlers verloren, was schade ist. Wir fahren verärgert nach Hause."

Die Highlights des Spiels gibt es im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Verletzungspech! Rapid-Coach Kühbauer fordert Neuzugänge

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare