500-Mio.-Klausel für Barca-Star?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona scheint wieder einmal neue Maßstäbe zu setzen.

Die Katalanen sollen laut "ESPN" eine Vertragsverlängerung von Star-Mittelfeldspieler Sergio Busquets anstreben und ihn langfristig an den Verein binden wollen - so weit so gut. Speziell ist jedoch die kolportierte Mega-Ausstiegsklausel.

Laut "Mundo Deportivo" erhält der Defensiv-Stratege nicht nur eine saftige Gehaltserhöhung, auch die Ausstiegsklausel soll von bisher 200 Millionen auf 500 Millionen Euro steigen.

Busquets ist bei Barcelona noch im Besitz eines Vertrags bis 2021, der sich bei einer gewissen Anzahl an Einsätzen automatisch bis 2023 verlängert hätte.

Nun will der La-Liga-Spitzenreiter jedoch die bisherige Klausel streichen und gleich einen neuen Vertrag aushandeln - inklusive 500-Millionen-Ausstiegsklausel.

Textquelle: © LAOLA1.at

La Liga: Barcelona lässt erstmals Punkte liegen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare