Messi führt Barcelona zu Ligarekord

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona stellt mit einem 3:1-Sieg gegen Leganes in der 31. Runde von La Liga einen Uralt-Rekord ein. Die Katalanen sind nun seit 38 Partien ungeschlagen und haben damit den von Real Sociedad 1979/80 aufgestellten Rekord eingestellt.

Matchwinner für die Katalanen ist einmal mehr Lionel Messi. In der 27. Minute zirkelt der Argentinier einen Freistoß perfekt ins Kreuzeck, es ist bereits der sechste direkt verwandelte Freistoß von "La Pulga" in dieser Saison - persönlicher Rekord. Nur fünf Minuten später setzt sich Messi nach Coutinho-Zuspiel gegen zwei Verteidiger durch und verwertet trocken.

In der zweiten Halbzeit schaltet Barcelona mindestens einen Gang zurück, worauf Leganes immer wieder gefährlich vor das Tor kommt und zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch El Zhar (68.) kommt. Für den Endstand sorgt erneut Messi nach Dembele-Zuspiel (87.).

Barcelona bleibt souveräner Tabellenführer und wartet seit exakt einem Jahr auf eine Liga-Pleite (am 8. April 2017 setzte es ein 0:2 gegen Malaga). Leganes ist 14.


Textquelle: © LAOLA1.at

ManUnited versaut City die sicher geglaubte Meisterparty

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare