Las Palmas trennt sich von Trainer Ayestaran

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Keine gute Woche für Trainer in La Liga. Drei Tage nach Schlusslicht Alaves zieht auch Las Palmas die Notbremse und trennt sich mit sofortiger Wirkung von Chefcoach Pako Ayestaran.

Der 54-jährige Spanier war lediglich zwei Monate beim Tabellen-Vorletzten tätig. Am 27. September trat der ehemalige Valencia-Coach die Nachfolge von Manolo Marquez an. In seiner sieben Spielen andauerten Ära konnte er nur einen Punkt holen.

Der vormalige Valencia-Coach Ayestaran hält mannschaftsübergreifend in La Liga den Negativrekord von 13 Niederlagen in Serie.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Schaub: "Ich weiß nicht, was da gegen uns läuft"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare