DFB-Teamchef Jogi Löw im Visier eines Top-Klubs?

DFB-Teamchef Jogi Löw im Visier eines Top-Klubs? Foto: © getty
 

Der scheidende DFB-Teamchef Joachim Löw ist ein gefragter Mann. Seit seinem angekündigten Abschied im kommenden Sommer, zanken sich scheinbar zahlreiche Top-Klubs um die Dienste des 61-Jährigen.

Einem Bericht der spanischen Zeitung "AS" zufolge, soll nun der spanische Meister Real Madrid einen Blick auf den Weltmeistertrainer von 2014 werfen. Löw stehe auf der Wunschliste von Klub-Präsident Florentino Perez ganz oben, schreibt die gewöhnlich gut informierte spanische Fachzeitung unter Berufung auf Quellen des Vereins.

Zwar läuft der Vertrag des jetzigen Trainers Zinedine Zidane erst im Juni 2022 aus, das Blatt geht jedoch davon aus, dass der Franzose seinen Vertrag nicht verlängere oder sogar im Sommer 2021 vorzeitig gehe.

Derzeit soll es mit Real-Urgestein Raul, der die zweite Mannschaft der "Königlichen" trainiert, nur einen ernsthaften Konkurrenten für den Posten geben. Allerdings betonte Löw immer wieder, dass er nach 15 Jahren als DFB-Teamchef zunächst eine Pause einlegen möchte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..