Barca-Verteidiger fällt einen Monat aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona muss rund einen Monat auf Javier Mascherano verzichten.

Der Verteidiger zieht sich in der Länderspielpause bei Argentiniens 2:4-Niederlage gegen Nigeria eine Verletzung am rechten Bein zu. Worum es sich bei der Blessur genau handelt, ist nicht bekannt, die Pause soll aber bis zu vier Wochen betragen.

Damit verpasst Mascherano wohl die Spiele gegen Leganes, Juventus, Valencia und Real Murcia. Für den Clasico am 23. Dezember gegen Real Madrid könnte er wieder rechtzeitig fit sein.

Es könnte eines seiner letzten Spiele für Barca werden, Gerüchten zufolge steht der 33-Jährige vor einem Abschied im Winter. Englische Medien berichten von einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub FC Liverpool. Vor acht Jahren wechselte Mascherano von den "Reds" zu Barcelona, wo er noch bis Sommer 2019 unter Vertrag steht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Spanische La Liga führt Videobeweis ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare