Sportdirektor verlässt den FC Barcelona

Sportdirektor verlässt den FC Barcelona Foto: © getty
 

Der FC Barcelona steht plötzlich ohne Sportdirektor da.

Der 54-jährige Ramon Planes hat den katalanischen Klub nach etwas mehr als einem Jahr im Amt verlassen, das teilte die "Blaugrana" mit. Planes habe demnach um eine frühzeitige Auflösung seines Vertrages gebeten. Der Spanier hätte den Klub im Sommer 2022 aber ohnedies verlassen.

Barca verwies im Pressestatement ausdrücklich darauf, dass man damit dem Wunsch von Planes entsprochen habe. Der 54-Jährige war unter anderem für die Verpflichtung von Mittelfeld-Youngster Pedri verantwortlich.

Seine Nachfolge ist noch nicht geklärt, der bisherige Management-Berater Jordi Cruyff könnte den Posten übernehmen. Neben dem Sohn von Johan Cruyff wurden in der Vergangenheit auch Ralf Rangnick und Marc Overmars genannt. Sowohl der Deutsche als auch der Niederländer sind derzeit bei Lok Moskau bzw. Ajax Amsterdam bis 2024 angestellt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..