Barcelona gewinnt bei Getafe spät

 

Der FC Barcelona bleibt auch am 4. Spieltag von LaLiga ohne Punktverlust und siegt bei Getafe 2:1.

Shibasaki bringt den Außenseiter mit einem Traumtor sogar in Führung (39.): Nach Bergaras Kopfball-Ablage hämmert er die Kugel vom Sechzehner volley ins Kreuzeck.

Dann drehen aber die Gäste das Spiel: Denis Suarez trifft nach schönem Roberto-Assist. Paulinho (84.) rettet mit seinem ersten Treffer für Barca den Sieg.

Einziger Wermutstropfen: Barcelona verliert Dembele verletzungsbedingt.

Levante knöpft Valencia ein 1:1 ab.


Textquelle: © LAOLA1.at

Galvao rettet Rapid Punkt bei seinem Ex-Verein Altach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare