So wollte Messi Neymar zu Verbleib überreden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Offenbar hat beim FC Barcelona jeder versucht, Neymar von einem Transfer zu Paris St. Germain abzuhalten - von den Vereins-Verantwortlichen bis hin zu Superstar Lionel Messi.

"La Pulga" soll vehement versucht haben, den Abschied des Brasilianers zu verhindern. "Du willst Weltfußballer werden? Ich mache dich zum Weltfußballer, ich helfe dir dabei", hat Messi laut der Tageszeitung "Sport" zu seinem ehemaligen Sturmpartner gesagt.

Hintergrund: Neymar hatte bei Barca das Gefühl, im Schatten Messis zu stehen und nur bei einem anderen Klub Chancen auf den Ballon d'Or zu haben.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!

Mit den Katalanen hat Neymar alle internationalen Klub-Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt. Eine Einzel-Auszeichnung wie der Weltfußballer-Titel fehlt ihm in seiner Sammlung noch.

Doch auch die Worte des Argentiniers konnten Neymar nicht zum Umdenken bewegen. Für die festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro wechselte er zu PSG.

Das Supercopa-Rückspiel Real Madrid - FC Barcelona, Mi., 23 Uhr, im kostenlosen LIVE-Stream!!!

Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer von Kylian Mbappe zu Paris St. Germain geplatzt?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare