Barca-Toptalent Ansu Fati künftig Spanier

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ansu Fati, 16-jähriger Senkrechtstarter des spanischen Meisters FC Barcelona, ist per Eilantrag in Spanien eingebürgert worden, wie die spanische Presseagentur "Europa Press" vermeldet.

Der aus Guinea-Bissau stammende Offensivakteur habe sich dafür entschieden, das Dress der "Seleccion" überzustreifen. Bis zum Beginn der U17-WM am 26. Oktober hätte der Prozess abgeschlossen sein sollen, nun ging es scheinbar wesentlich schneller.

Fati, der mit sechs Jahren nach Spanien kam, wäre laut den Medienberichten auch für seine Heimat bzw. Portugal spielberechtigt.

Der Flügelstürmer absolvierte bislang vier Pflichtspiele für die Katalanen in dieser Saison und erzielte dabei zwei Treffer und einen Assist.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mason Greenwood: Manchester Uniteds neuer Hoffnungsträger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare