Copa del Rey: Drittligist wirft Atletico raus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sensation in der Copa del Rey!

Drittligist Cultural Leonesa setzt sich gegen Atletico Madrid mit 2:1 nach Verlängerung durch und zieht damit ins Achtelfinale ein.

Dabei sieht es lange Zeit so aus, als würde sich der Favorit weiter mühen.

Angel Correa bringt in Minute 62 nach Vorlage von Joao Felix den Ball zur Führung Atleticos im linken Eck unter. Schon zuvor tut sich Atletico bis auf zwei Topchancen von Vitolo schwer, Möglichkeiten herauszuspielen.

Den Hauptstädtern gelingt es jedoch nicht, den knappen Vorsprung nach Hause zu spielen, wofür sie bitter bestraft werden.

Julen Castaneda schießt die Hausherren nach einer verunglückten Abwehraktion mit einem schönen Volley in die Verlängerung, in der Sergio Benito (108.) das Publikum endgültig verzückt, indem er eine weite Flanke in den Strafraum volley abnimmt und zur sensationellen Führung im Tor unterbringt.

Dem Underdog gelingt es in der Folge, den Vorsprung tapfer kämpfend über die Zeit zu retten.

Weitere Ergebnisse der Copa del Rey:

Ebro - Leganes 0:1

Mirandes - Celta Vigo 2:1 n.V.

CD Badajoz - Eibar 3:1

Rayo Vallencano - Real Betis 2:2 - 4:2 im Elferschießen

Textquelle: © LAOLA1.at

Wolfsberger AC leiht Andres Andrade vom LASK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare