Glanzloser Real-Sieg in Melilla

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid ist mit einem wenig überzeugenden 4:0-Arbeitssieg bei Drittligist UD Melilla in die nächste Runde der Copa del Rey eingezogen.

Vier Tage nach dem 1:5-Debakel im "Clasico" gegen den FC Barcelona und der folgenden Entlassung von Julen Lopetegui können die "Königlichen" bei strömendem Regen zu keinem Zeitpunkt überzeugen.

Erst nach gut einer halben Stunde kommt Real zum ersten schönen Angriff, den Benzema prompt erfolgreich abschließt (28.). Wenige Augenblicke vor der Pause stellt Marco Asensio das Ergebnis auf 2:0.

In der Schlussphase schrauben dann Odriozola (79.) sowie Cristo (90.) das Ergebnis in die Höhe.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rieds Flavio spricht über Leidenszeit auf den Kapverden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare