Barcelona mit Gala zum Copa-del-Rey-Triumph

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona triumphiert in eindrucksvoller Manier in der Copa del Rey 2018!

Die Katalanen fertigen im Endspiel im "Wanda Metropolitano" in Madrid den FC Sevilla mit 5:0 (3:0) ab und fahren den 30. Cupsieg der Klubgeschichte ein.

Suarez (14.) bringt den Favoriten früh mit 1:0 in Front. Iniesta scheitert darauf an der Latte (28.). Lionel Messi sorgt für das 2:0 (31.)

Suarez macht seinen Doppelpack mit dem 3:0 (40.) perfekt. Iniesta stellt nach der Pause auf 4:0 (52.), Coutinho per Elfer auf 5:0 (70.).

Highlights FC Barcelona - FC Sevilla:


Barcelona mit Dominanz in Richtung Double

Der angehende Meister legt wie aus der Pistole geschossen los und vergibt Chancen am Fließband (siehe Spielfilm unten sowie alle TORE im VIDEO). Sevilla ist rein mit Defensivaufgaben beschäftigt und wirkt von der ersten Minute an überfordert.

Barcelonas Maschinerie kommt ins Laufen, Verschnaufpausen sind kaum zu spüren. Vor allem Suarez, Messi und Iniesta, der wohl sein letztes großes Spiel für Barcelona bestritt und bei dem alles auf einen Wechsel nach Asien hinausläuft, agieren in Top-Form.

Auch Umstellungen von Vincenzo Montella können die deutliche Niederlage der Andalusier nicht in Grenzen halten. Im Endeffekt ist es ein klarer Erfolg für den FC Barcelona auf dem Weg zum Double.

Der 25. Meistertitel kann sogar bereits am Sonntag feststehen, falls der einzige verbliebene Verfolger Atletico Madrid zu Hause gegen Betis Sevilla verliert - im Stadion Wanda Metropolitano, in dem Barca am Samstag den Cuptitel holte. Nächsten Sonntag haben es die Katalanen dann selbst in der Hand, mit einem Sieg bei Deportivo La Coruna auch in der Liga alles klar zu machen.

Die Titel werden zwar freudig in die Trophäensammlung der Katalanen aufgenommen, allerdings trösten sie nicht über das überraschende Aus im Viertelfinale der Champions League gegen AS Roma hinweg.

Die Aufstellungen:

FC Barcelona spielte mit: Cillessen; Sergi Roberto, Pique, Umtiti, Alba; Coutinho (82. Dembele), Busquets (76. Paulinho), Rakitic, Iniesta (88. Denis Suarez); Messi, Suarez.

FC Sevilla spielte mit: Soria; Jesus Navas, Mercado, Lenglet, Escudero; Nzonzi, Banega; Vazquez (86. Nolito), Sarabia (82. Layun), Correa (46. Sandro Ramirez); Luis Muriel.


Alle Tore von Barcelonas 5:0 gegen Sevilla:


Rekorde, Rekorde, Rekorde - Barcelona in Copa del Rey übermächtig

Der FC Barcelona gewinnt die begehrte Copa del Rey bei der fünften Finalteilnahme in Folge bereits zum vierten Mal in Serie - damit stellt der angehende Meister einen Rekord ein. Nur Real Madrid und Athletic Bilbao konnten ebenfalls jeweils vier Mal in Folge den Bewerb für sich entscheiden.

Die Serie der beiden Mannschaften liegt jedoch eine Weile zurück: Real Madrids vier Titel in Folge sind bereits über 100 Jahre her (1905-1908), Bilbaos Pokalsiege haben auch nur die ältesten Mitglieder unserer Gesellschaft erlebt (1930-1933).

Die Katanen bestritten bereits das 40. Endspiel in der Copa del Rey, alleiniger Rekord. Zuletzt standen sie 2013 nicht im Finale, da sich die "Blaugrana" im Halbfinale dem Erzrivalen Real Madrid nach Hin- und Rückspiel mit 2:4 geschlagen geben mussten.

Barcelonas Finalbilanz kann sich ebenfalls sehen lassen. Von den numehr 40 bestrittenen Finalspielen konnten die Katalanen 30 gewinnen. Das Team rund um Lionel Messi stellt auch in dieser Kategorie die einsame Spitze dar - keine andere Mannschaft konnte die Copa del Rey öfter gewinnen.

Zum Vergleich: Sevilla nahm insgesamt erst an neun Endspielen teil, konnte den Pokal aber immerhin fünf Mal gewinnen, zuletzt 2010.

Insgesamt war es Barcelonas 30. Cupsieg in Spanien. Dahinter folgen mit Respektabstand Athletic Bilbao (23) und Real Madrid (19).

BARCELONA – SEVILLA: DER SPIELFILM

4. Suarez wird in der Tiefe gesucht und steht hauchdünn im Abseits - der Stürmer sieht es anders.

6. Iniestas Schuss von außerhalb des Strafraums wird geblockt - es gibt den ersten Eckball.

7. Gefährlicher Eckball, doch Suarez reißt seinen Gegenspieler um. Klare Entscheidung! Freistoß aus dem Sevilla-Strafraum heraus.

9. Direktor Freistoß von Messi aus über 20 Metern. Gut angetragen auf das kurze Eck, doch Keeper Soria klärt mit einer Flugeinlage. Der hätte im Kreuzeck gepasst!

12. Sevilla-Keeper Soria kann eine Flanke von Messi auf den freistehenden Suarez gerade noch mit den Fäusten aus der Gefahrenzone befördern.

14. 1:0 für BARCELONA!!! Torschütze: Luis Suarez.

Cillessen hebelt mit einem Abstoß die ganze Sevilla-Abwehr aus. Coutinho ist auf und davon und legt mustergültig für Suarez ab, der den Ball nur mehr über die Linie drücken muss.

16. Vazquez reklamiert Elfmeter nach einem Körpereinsatz von Busquets – die Wiederholung entlarvt den Schauspieler in Diensten von Sevilla.

18. Erste Chance für Sevilla! Correa wird mit einem Lupfer von Vazquez in den Strafraum freigespielt, trifft aber den Volley nicht richtig.

20. Aufregung um Suarez! Der Barca-Stürmer stößt Mercado auf die Laufbahn und haut auch noch mit den Füßen unten nach. Ein Ausraster, der vom Schiedsrichter nicht bestraft wird.

28. LATTE! Ansatzlos sucht Iniesta den Abschluss, der Versuch von der Strafraumgrenze kann vom Gegenspieler nicht mehr geblockt werden und klatscht hinter dem reaktionslosen Keeper Soria an die Latte.

29. Beste Sevilla-Chance: Jesus Navas mit der gut getimten Flanke auf den langen Pfosten, wo Correa relativ frei zum wuchtigen Kopfball kommt. Doch er köpft genau Cillessen an.

31. 2:0 für BARCELONA!!! Torschütze: Lionel Messi.

Messi leitet den Treffer selber ein. Iniesta spielt Alba per Doppelpass frei, dieser bleibt mit etwas Glück am Ball und spielt sensationell mit der Ferse zum Fünfer auf, wo Messi ohne Probleme einschießen kann.

33. Wieder Messi! Da wäre er ganz alleine vor dem Tor gewesen, doch er wird zu Unrecht zurückgepfiffen. Das war kein Abseits, wie die TV-Bilder beweisen.

34. Gelbe Karte für Mercado – bei den Gegentoren unglücklich, bei diesem Foul gegen Suarez zu spät und zu ungeschickt. Klare Sache!

35. Doppelchance für Barcelona! Zuerst kann Pique den Ball aus kurzer Distanz nicht in Richtung Tor befördern, dann setzt Suarez nach, scheitert aber aus äußerst spitzem Winkel an Torhüter Soria.

38. Gelbe Karte für Escudero – Messi ist schuld. Der Argentinier dreht sich um seinen Gegenspieler und wäre auf und davon gewesen, wenn der Sevilla-Verteidiger ihn nicht mit beiden Händen zurückgerissen hätte. Da noch ein zweiter Spieler eingreifen hätte können, ist Gelb die richtige Bestrafung.

40. 3:0 für BARCELONA!!! Torschütze: Luis Suarez.

Doppelpack! Aus der eigenen Abwehr heraus vorbereitet. Suarez spielt einen Doppelpass mit Messi, startet in die Tiefe und schließt unhaltbar ins kurze Eck ab.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

46. Wechsel bei Sevilla: Sandro kommt für Correa in die Partie.

47. Druckvoller Beginn von Sevilla, doch Pique und Umtiti können die guten Flanken in den Strafraum jeweils noch klären, bevor richtig Gefahr entsteht.

49. Vazquez kommt im Strafraum zur Möglichkeit auf den Ehrentreffer, doch Alba wirft sich mutig in den Schuss und blockt ihn. Dafür nimmt der Barca-Verteidiger auch einen darauffolgenden Krampf in Kauf.

52. 4:0 für BARCELONA!!! Torschütze: Andres Iniesta.

In seinem wahrscheinlich letzten großen Spiel für Barcelona trifft der Kapitän kurz nach der Pause zum 4:0. Suarez arbeitet nach hinten und gewinnt den Ball. Iniesta spielt sich mit einem Doppelpass mit Messi frei, umkurvt Keeper Soria und trifft trocken ins Netz.

55. Riesen-Chance für Umtiti! Der aufgerückte Verteidiger bringt den Ball aus kurzer Distanz nicht im Tor unter, da sich Keeper Soria mit Erfolg streckt und dem Barca-Star noch den Ball vom Fuß nimmt.

62. Mercado bekommt bei einer Flanke gerade noch den Kopf dazwischen und scherzelt den Ball ins Out. Suarez kann hinter ihm nicht schnell genug reagieren und kommt nicht zum Kopfball.

62. Busquets ist nicht für seine Torgefahr bekannt. Doch auch der Defensivspieler will heute ein Tor schießen. Schöner Schlenzer aufs lange Eck, der nur um Zentimeter vorbeistreicht.

64. Sandro lässt Top-Chance aus! Die Barcelona-Abwehr ist einmal nicht im Bilde. Sandro zieht auf der rechten Seite alleine in den Strafraum, schließt aber zu überhastet ab und schießt zentral auf das Gehäuse, wo Cillessen mit einer Fußabwehr klären kann.

66. Fast ein Eigentor von Sevilla! Messi ist im Strafraum am Ball, Jesus Navas stoppt zwar die Aktion, befördert den Ball aber nur knapp am eigenen Tor vorbei.

67. Gelbe Karte für Iniesta – heftige Kritik des Barcelona-Kapitäns. Der mit Gelb vorbelastete Mercado teilt gegen Iniesta aus und bringt ihn in Rage. Der Schiedsrichter zeigt Gelb, Iniesta beweist, welch großer Sportsmann er ist und entschuldigt sich wenige Augenblicke später.

69. Tor von Coutinho ABERKANNT! Suarez leitet den Ball in den Strafraum, Lenglet ist mit dem Arm dran, ehe Coutinho einschießt. Es gibt kein Tor, aber einen Handselfmeter.

70. 5:0 für BARCELONA!!! Torschütze: Coutinho (Elfmeter)

Der Brasilianer tritt an, verlädt den Keeper und schießt eiskalt in die linke Ecke ein.

74. Gelbe Karte gegen Busquets – schweres Foul des Barcelona-Spielers, der Vazquez ummäht und unter sich begräbt.

74. Gelbe Karte gegen Vazquez – Der Sevillianer will sich befreien und stößt Busquets mehrmals weg. Beide geraten aneinander, beide sehen Gelb.

75. Sarabia mit einer guten Kopfball-Chance, doch Cillessen kratzt den Ball noch vor der Linie weg.

76. Wechsel bei Barcelona – Busquets geht aus dem Spiel, für ihn kommt Paulinho.

77. Wieder Sarabia – ein Weitschuss. Doch damit ist Cillessen heute nicht zu bezwingen.

82. Wechsel bei Barcelona - Torschütze Coutinho geht aus dem Spiel, für ihn kommt Dembele.

82. Wechsel bei Sevilla - Sarabia verlässt den Platz, für ihn kommt Layun.

86. Wechsel bei Sevilla - Vazquez geht, Nolito kommt.

87. Iniesta verlässt unter Standing Ovations - auch von den Sevilla-Fans den Platz. Es ist sein letztes großes Finale mit Barcelona. Für ihn kommt Denis Suarez.

90. Aus, Schluss, vorbei - der FC Barcelona holt zum 30. Mal den Titel in der Copa del Rey.


Alle Tore im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Copa del Rey: Philippe Coutinho will Titel mit Barcelona

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare