Copa: FC Barcelona macht es besser als Real

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona ist besser ins Viertelfinale der Copa del Rey gestartet als Erzrivale Real Madrid (1:2 gegen Celta Vigo).

Die Katalanen setzen sich im Hinspiel in San Sebastian aber nur knapp mit 1:0 gegen Real Sociedad durch.

Aritz Elustondo zieht Superstar Neymar im Strafraum die Beine weg, der Gefoulte tritt selbst zum Elfmeter an. Der Nationalspieler täuscht Keeper Geronimo Rulli und trifft trocken ins linke Eck (21.).

Barcelona ist überlegen, trotzdem ist im Rückspiel noch alles drin.

In einer hitzigen Atmosphäre gewinnt Barcelona erstmals nach zehn Jahren und nach zuletzt acht erfolglosen Versuchen wieder ein Duell im Anoeta - damals noch unter Trainer Frank Rijkaard.

Zuletzt gewann Barca im Jahr 2007 in La Liga mit 2:0.

LAOLA1 zeigt das Rückspiel am Donnerstag (26.1.), um 21:15 Uhr, kostenlos im LIVE-Stream!

Neymar trifft per Elfmeter zum Auswärtssieg:

Textquelle: © LAOLA1.at

Copa del Rey: Real Madrid blamiert sich gegen Celta Vigo

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare