Barcelona wendet Desaster in Copa spät ab

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona siegt im Achtelfinale der Copa del Rey spät mit 2:1 gegen Zweitligist Rayo Vallecano.

Die Katalenen, die letzte Woche gegen Drittligist Cornella in die Verlängerung mussten, dominieren naturgemäß das Spiel, geraten aber nach 63 Minuten durch einen Treffer von Fran Garcia in Rückstand.

Sieben Minuten später gelingt allerdings Lionel Messi nach Vorlage von Antoine Griezmann der Ausgleich, zehn Minuten später stellt Frenkie de Jong den Siegtreffer her und erspart seiner Mannschaft damit noch mehr unnötiges Bangen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Coppa Italia: Juventus souverän im Semifinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..