Elfer-Skandal: Schiri braucht Polizei-Schutz

Aufmacherbild
 

Unglaubliche Szenen im brasilianischen Fußball!

Im Final-Rückspiel der Campeonato Paulista zwischen Palmeiras und Corinthians pfeift der Schiedsrichter in der 71. Minute beim Stand von 0:1 für die Gäste Elfmeter für Palmeiras.

Die Spieler von Corinthians können die Entscheidung nicht fassen und belagern den Unparteiischen fast acht Minuten (!) lang, ziehen an seinem Trikot und entreißen ihm den Ball. Es geht sogar soweit, dass die Polizei einschreiten muss.

Die Proteste zeigen aber Wirkung: Der Schiedsrichter nimmt seine Entscheidung nach Rücksprache mit dem Assistenten zurück und gibt Eckball für Palmeiras. Ein Treffer hätte den Hausherren wohl den Titel beschert, im Endeffekte setzte sich Corinthians durch - natürlich im Elfmeterschießen.

Die unglaublichen Szenen im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Sektorsperre: Bundesliga-Fehler statt neuer Strafe

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare