Ballon d'Or: Steht der Sieger bereits fest?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wer holt sich den prestigeträchtigen Goldenen Ball? Am Montag wird bereits zum 64. Mal der beste Spieler der Welt mit dem Ballon d'Or in Paris ausgezeichnet.

Im letzten Jahr staubte Luka Modric den Preis, den die französische Zeitschrift "France Football" seit 1956 vergibt, ab. Der Kroate wird die Auszeichnung nach einem durchwachsenen Fußballjahr nicht verteidigen können. Für die 30-köpfige Shortlist wurde der Vize-Weltmeister nicht berücksichtigt.

Zu den Top-Favoriten zählen Barcelona-Star Lionel Messi und Liverpool-Abwehrboss Virgil van Dijk. Der spannende Zweikampf könnte im Vorfeld bereits einen Dämpfer erhalten haben, da auf "Twitter" geleakte Endergebnisse kursieren.

Neben der Vergabe des Goldenen Ball, wird mit der "Trophée Yachine" auch der beste Torhüter gekürt. Zudem darf sich die beste Fußballerin über den "Ballon d'or Féminin" sowie der beste U21-Spieler über die "Trophée Kopa" freuen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Niklas Süle: Julian Nagelsmann wird Bayern-Trainer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare