Ancelotti: Nächste Station Premier League?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zwei Wochen nach seinem Rauswurf in München, häufen sich Spekulationen um Ancelottis Zukunft.

Der 58-jährige gilt als Wunschkandidat des italienischen Verbands für den Posten als Nationaltrainer. Er selbst möchte nach einer Auszeit aber zunächst noch im Tagesgeschäft bleiben und einen Verein übernehmen:

"Ich habe Lust auf die tägliche Arbeit, auf den Geruch des Rasens. Wenn ich dieses Bedürfnis nicht mehr spüre, werde ich eine Nationalelf übernehmen. Wenn es die italienische ist, umso besser".

Rückkehr auf die Insel?

Laut der "Sun" könnte er nach der Saison zum FC Chelsea zurückkehren. Der aktuelle Trainer Antonio Conte soll ein schwieriges Verhältnis zu Klubbesitzer Abramovich haben. Eine vorzeitige Auflösung des eigentlich bis 2019 laufenden Vertrags gilt als wahrscheinlich.

Für Ancelotti wäre es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Zwischen 2009 und 2011 leitete er bereits erfolgreich das Team und holte das erste Double aus Meisterschaft und FA-Cup für die Londoner.


Textquelle: © LAOLA1.at

Gorgon vor Austria-Duell: "Pfiffe wären überraschend"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare