Heinz Lindner steht vor Verbleib in der Schweiz

Heinz Lindner steht vor Verbleib in der Schweiz Foto: © GEPA
 

Heinz Lindner dürfte wohl weiter in der Schweiz sein Geld verdienen!

Der ÖFB-Keeper, der gegen Dänemark wieder zwischen den Pfosten stehen wird, wird vom "Blick" mit dem FC Sion in Verbindung gebracht.

Christian Constantin, der Klub-Boss des Schweizer Vereins, bestätigt das Interesse am Torhüter: "Der Deal ist noch nicht durch. Vielleicht klappt es bald."

Lindner steht derzeit noch für ein weiteres Jahr beim FC Basel unter Vertrag, die Baseler verpflichteten jedoch vor kurzem Marwin Hitz von Borussia Dortmund, der künftig die Nummer 1 übernehmen wird.

In den vergangenen Tagen wurde auch über eine Rückkehr zu Austria Wien spekuliert, die "Violetten" dürften aber in Christian Früchtl ihren Ersatz für den abwandernden Patrick Pentz gefunden haben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..